Die Haftpflichtversicherung für Taxis gilt als Grundlage des Arbeitens. Wie auch im privaten Sektor ist diese Versicherungsart gesetzlich vorgeschrieben, hält Ihnen aber auch eine Menge Ärger vom Leib. Versichert sind z.B.

  • Befriedigung begründeter und Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche des Versicherungsnehmers durch den Gebrauch des im Vertrag bezeichneten Fahrzeuges bei
  • Personenschäden
  • Sachbeschädigung, Zerstörung oder Abhandenkommen und Sachen
  • Absicherung: 50.000.000 EUR pauschal
  • 100 Millionen pauschal / 8 Millionen pro Person