Gewerbeversicherungen

Ein eigenes Gewerbe aufzubauen ist mit vielen finanziellen und persönlichen Risiken verbunden. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger sein eigenes Gewerbe ausreichend zu versichern. Die verschiedenen Risiken, die auf eine neue Firma zukommen und versichert werden können, sind von der Art des Betriebes und den möglichen Schäden abhängig. Die Policen der Gewerbeversicherungen sind daher auf den genauen Bedarf des jeweiligen Gewerkes zugeschnitten und spezialisiert. 

Wir bieten Ihnen für Ihre Gewerbe folgende Versicherungen: 

01

Betriebshaftpflicht

Betriebliche Haftpflichtversicherung: Die Haftpflichtversicherung für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen schützt Sie vor Schadensersatzzahlungen. Als Unternehmer sind Sie (und Ihre Mitarbeiter) zum Ersetzen von Schäden verpflichtet, die bei Ihren betrieblichen und beruflichen Tätigkeiten entstanden sind. Ganz gleich ob Personen- oder Sachschaden. Speziell Taxifahrer haften für Be- und Entladeschäden am Gepäck des Fahrgastes mit der KFZ-Haftpflicht. Darüber hinaus sind z.B. Lieferunger einer Einkaufsfahrt in die Wohnung des Fahrgastes nur über die Betriebshaftpflicht abgedeckt.

  • Für nahezu alle Berufe, Unternehmen und Berufsgruppen bieten wir einen individuellen, speziellen abgestimmten Versicherungsschutz.
  • Der Versicherer prüft im Einzefall, ob und in welchem Umfang eine Schadenersatzpflicht Ihrerseits überhaupt besteht und ausgeglichen werden muss und wehrt im unberechtigten Anspruchsfall die Forderungen ab.
  • Die Versicherungsgesellschaft übernimmt rechtsgültige Entschädigungen und bewahrt Sie im schlimmsten Fall vor dem Ruin.

02

Rechtsschutz

Geben Sie nicht nach, nur weil Ihnen der Gang zum Anwalt oder zum Gericht zu teuer ist. Eine Rechtsschutzversicherung deckt entstehende Kostenrisiken ab. Viele führende Versicherungsgesellschaften setzen sich darüber hinaus bei der Vermittlung von qualifizierten Rechtsanwälten in Ihrer Nähe für Sie ein.

  • Umfassender Rechtsschutz für Sie, Ihren Lebenspartner und die Kinder im Bereich der Nicht-Selbstständigen.
  • Abdeckung der Bereiche “Beruf/Arbeit”, “Privates Leben” und/oder “Verkehr/KfZ”

03

Gebäudeversicherung

Mit Sachversicherungen schützen und sichern Sie das Fundament Ihrer Unternehmung. Ob es sich dabei um die gewerbliche Immobilie oder das Inventar und die technischen Geräte (Maschinen) in Ihren Räumlichkeiten und Betriebsstätten handelt, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist, dass im Schadensfall eine schnelle Hilfe garantiert ist.

Gebäudeversicherung: Sollten Sie Besitzer Ihrer eigenen gewerblichen Immobilie sein, sollten Sie das Fundament Ihres Unternehmens – die Immobilie schützen. Auch im Fall der Vermietung darf ein passender Versicherungsschutz des Gebäudes nicht fehlen.

  • Eine gewerbliche Gebäudeversicherung umfasst eine umfangreiche Grundabdeckung. Sie sind u.a. geschützt vor Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel.
  • Im Gro der Policen ist nicht nur das gesamte Gebäude, sondern auch alle weiteren Bestandteilen, sämtlichs Gebäudezubehör und sonstige Grundstücksbestandteile abgesichert.
  • Viele Versicherungsgesellschaften bieten Ihnen optional z.B. die Möglichkeit, sich gegen Mietverlust oder Glasbruch/Glasschäden zu versichern.

04

Betriebliche Altersversorgung

Das Angebot der Altersversorgung ist so umfangreich wie die Anzahl der Gesellschaften. Welcher Durchführungsweg hier der richtige ist, sollte in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Hierzu bitten wir Sie, uns einige Angaben zu Ihrer Firma zu machen, damit wir schon die ersten Möglichkeiten herausfiltern können.

 

05

Elektronikversicherung

Heute kann fast kein Unternehmen auf die Unterstützung durch moderne Technik verzichten. Bedienfehler, Kurzschluss o. ä. können Schäden an Ihren wertvollen elektronischen Geräten verursachen und sogar den ganzen Betrieb stilllegen. 

Mit der Elektronikversicherung können Sie sich wirksam gegen Schäden absichern.

 

06

Betriebsunterbrechungsversicherung

Wenn auf Grund eines versicherten Ereignisses der Betrieb nicht planmäßig fortgeführt werden kann ersetzt die Betriebsunterbrechungsversicherung für einen bestimmten Zeitraum:

  • den entgangenen Gewinn
  • die laufenden Kosten (Gehälter, Miete etc.)
  • oder/und
    • die Kosten für eine ausgelagerte Produktion
    • die Kosten für die Anmietung anderer Geräte, Maschinen

Die klassischen Formen sind die:

  • Kleine-Betriebsunterbrechungsversicherung – Diese Form der Betriebsunterbrechungsversicherung wird in der Regel in gebündelten Versicherungen im Zusammenhang mit einer Feuer-, Wasserleitungs-, Sturm- und Einbruchversicherung angeboten. Die Versicherungssumme beträgt höchstens 2.500.000 EUR
  • Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung (FBUB) – Sie wird ab einer Versicherungssumme von 2.500.000 bzw. 5.000.000 EURO angeboten. Die Deckung erfolgt nach den Industrierichtlinien. Es handelt sich hierbei um einen selbstständigen Vertrag
  • Mittlere Betriebsunterbrechungsversicherung – Sie wird von einigen Gesellschaften bis zu einer Versicherungssumme von 5.000.000 EUR angeboten. Es handelt sich um einen selbstständigen Vertrag; allerdings mit einem einfachen Bedingungswerk.
  • Extended Coverage (EC)-Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung (MBU)
  • Maschinen-Mehrkostenversicherung
  • Elektronik-Betriebsunterbrechung
  • Elektronikmehrkostenversicherung
  • Montage-Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Transport- Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Bauunterbrechungsversicherung

07

Kreditversicherung

Die Kreditversicherung deckt entstandene Verluste im allgemeinen Geschäftsverkehr ab. Die folgenden Sparten sind zu unterscheiden: die Forderungsausfall-Versicherung (Delkredere- bzw. Warenkreditversicherung) sowie die Kautions- und die Vertrauensschaden-Versicherung.

Forderungsausfall- bzw. Warenkreditversicherung

entschädigt Ausfälle von Forderungen aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen, die durch Zahlungsunfähigkeit bzw. Insolvenz eines Auftraggebers verursacht werden.

Kautionsversicherung

ist identisch mit dem Bürgschaftskredit der Banken. Der Versicherer stellt Bürgschaften als Sicherheit für die Erfüllung von Verpflichtungen des Versicherungsnehmers (Schuldners) gegenüber seinen Auftraggebern (Gläubigern). Vertragsgrundlage für diese Verpflichtungen sind zumeist Werkverträge.

08

Fahrzeug- und Fuhrparkversicherung

Egal wie viel Fahrzeuge Sie über Ihren Betrieb zugelassen haben. Wir finden das passende Angebot für Ihre Fahrzeuge. Ob PKW, Bus, Mietfahrzeuge, Nutzfahrzeuge LKW im Nah- oder Fernverkehr.

Schicken Sie uns eine Fahrzeugliste. Wir sagen Ihnen, was wir für Sie tun können.

 

09

Vermögensschadenhaftpflicht-versicherung

So weit sollte es kein Unternehmer kommen lassen. Welcher Unternehmer eine benötigt wird es wissen, auch warum er diese benötigt. Die Risiken sind erheblich und manchmal ist eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sogar vorgeschrieben um die Tätigkeit ausüben zu können.

Die Risiken können wir Ihnen nicht abnehmen. Aber wir können Sie entsprechend absichern mit dem richtigen Angebot.

10

Maschinenversicherung

Die Technisierung unserer Arbeitswelt bedeutet Fortschritt und zugleich auch technische und finanzielle Abhängigkeit. Ein verstecktes Gefahrenpotenzial, das nicht immer vorhersehbar ist.

Tatsächlich wächst mit jeder Maschine das Risiko und selbst kleine Ursachen können erhebliche finanzielle Auswirkungen mit sich bringen. Erfahrungsgemäß lassen sich Maschinenschäden weder ausschließen noch realistisch kalkulieren. In sechs von zehn Fällen führt menschliches Versagen zu Beschädigungen oder gar zur völligen Zerstörung von technischen Anlagen.

Selbst der modernste Maschinenpark und die gewissenhafteste Wartung schützen nicht vor Bedienungsfehlern oder mutwilliger Zerstörung.

Mit dem Abschluss einer Maschinenversicherung beugen Sie den finanziellen Folgen solcher Gefahren vor. Lassen Sie uns gemeinsam klären, welcher Versicherungsschutz notwendig ist. 

11

Praxisausfallversicherung

Die wirtschaftliche Situation Ihrer Praxis ist abhängig von Ihrer privaten Situation. Fallen Sie als Praxisinhaber aus, hat das fatale Folgen für ihre Praxis. 

Diese Praxisausfallversicherung übernimmt die Kosten, wenn Sie selbst durch äußere Einflüsse wie z.B. Krankheit oder Unfall nicht arbeiten können. Weiterhin sichert Ihnen die Praxisausfallversicherung bei Unterbrechung Ihres Betriebes bei Schäden durch Sturm, Hagel, Leitungswasser, Feuer und Einbruchdiebstahl/Raub oder Zerstörung die Existenz.

Lassen Sie sich ein auf Sie abgestimmtes Angebot erstellen. Aus einer Vielzahl von Tarifen verschiedener Anbieter bieten wir Ihnen diejenigen an, die am besten zu Ihrer persönlichen Situation passen.

12

Mietverlustversicherung

Als Eigentümer von gewerblich genutzten und vermieteten Gebäuden kann Ihr Gebäude durch einen versicherten Sachschaden so in Mitleidenschaft gezogen werden,
dass Sie die Räume vorläufig nicht mehr vermieten können.
Den entstehenden Mietverlust oder Nutzungsausfall können Sie über eine Mietverlustversicherung abdecken.

13

Transportversicherung

Mehrere Arten von Transportversicherungen werden vom Markt angeboten.

  • Werkverkehrsversicherung – für Gütertransporte mit eigenen Fahrzeugen zu eigenen Unternehmenszwecken. 
  • Warentransportversicherung – für Gütertransporte mit eigenen und fremden Transportmitteln.
  • Verkehrshaftungsversicherung – für Frachtführer und Spediteure